Über mich

Als durchschnittlicher Bub suchte ich in der Kinderleichtathletik nach Spiel und Spaß. Bei Wettbewerben ließ sich kein besonderes Talent entdecken. Noch enttäuschender war die Lage im Fußball. 0 Siege, 1 Unentschieden, zu viele Niederlagen. Also blieb ich nicht am Ball, sondern auf der Bahn. Und siehe da: Irgendwann machte es nicht mehr nur Spaß, sondern meine Eltern mussten sich nicht mehr fürchten, dass mein kleiner Bruder mir davonrannte. So langsam wurde klar, dass ich im Laufen deutlich talentierter war als sonst wo. Dank der vielen schönen Erfahrungen, tollen Erfolgserlebnisse und tollen Sparringspartnern, packte mich die Begeisterung und das Laufen ist deshalb nicht mehr aus meinem Leben wegzudenken.

Bilder

Du willst Nick unterstützen?